Unser Team

 

Unsere Leistungen können wie folgt beschrieben werden:












Der Zuständigkeitsbereich des Tierschutzvereins Thannhausen bezieht sich auf die Stadt Thannhausen,

die VG Thannhausen (Balzhausen, Münsterhausen), Ursberg mit seinen Ortsteilen, Edelstetten,

die VG Ziemetshausen und Aichen. 

Der Tierschutzverein Thannhausen übernimmt für die Stadt Thannhausen und die umliegenden Gemeinden deren gesetzliche Verpflichtungen zur Versorgung herrenloser Tiere. Hierfür werden wir mit der vereinbarten Fundtierpauschale von unseren Kommunen bezuschusst.

Nur durch den Einsatz unserer ehrenamtlichen Helfer, der Mitgliedsbeiträge und den Spenden aus der Bevölkerung ist es möglich, die imensen Kosten des Tierschutzalltags und den Betrieb des Katzenhauses zu sichern.

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön für Ihre Unterstützung!


Wir sind Mitglied beim Deutschen Tierschutzbund



Die Vorstandschaft des Tierschutzvereins Thannhausen setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

1. Vorsitzende: Conny Stegmann

2. Vorsitzende: Karin Aumann

Schatzmeister: Otto Kamm

Schriftführerin: Gabi Bestler

Kassenprüfer: Felizitas Kling und Manfred Göttner


Die Beiräte sind folgende:

Doris Lenzer-Rauch, Jettingen-Schöneberg

Elisabeth Kamm, Ziemetshausen

Georg Bestler, Thannhausen


Unser Team besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Wir

kümmern uns um hilfsbedürftige Tiere, arbeiten mit anderen Tierschutzvereinen und dem     Vogelschutzbund zusammen.

nehmen in Not geratene Tiere auf, die von einigen aktiven Mitgliedern betreut werden, bis wir ein neues Zuhause für sie gefunden haben.

vermitteln jährlich eine Vielzahl von Katzen, Hunden und anderen Kleintieren.

kümmern uns um frei lebende Hauskatzen, die wir einfangen, auf unsere Kosten kastrieren lassen und gesund pflegen, um sie dann wieder an ihre Plätze zurückzugeben.

überprüfen eingehende Meldungen auf nicht artgerechte Tierhaltung und leiten, soweit erforderlich, entsprechende Maßnahmen ein.

arbeiten ehrenamtlich und werden zu 70 % durch Spenden finanziert.